Sammlungsbereiche



Anfangs hatte das Museum keinerlei Sammlungen. Bis zum Jahre 2020 gelang es durch intensive Arbeit 6 500 Objekte zu beschaffen.

Die Sammlungen bedecken alle Gebiete des Lebens der Karpatendeutschen wie Kleidung, Textilien, in Heimarbeit und handwerklich verfertigte Objekte, industriell hergestellte Gegenstände, Kunstwerke, sakrale Gegenstände, Druckwerke. Das Museum verfügt über eine ziemlich komplexe Sammlung von Gegenständen aus Steingut aus Kremnitz (Kremnica), emaillierten Gegenständen aus Matzdorf (Matejovce), Filigranwerken aus der Zips und Kunstwerken zeitgenössischer Autodidakten. In den Sammlungen gibt es Originale als auch Kopien von Dokumenten, die sich auf die Geschichte der Karpatendeutschen beziehen.